Paydirekt vereinfacht das Online-Bezahlen

30.06.2020

Paydirekt ermöglicht ab sofort, Online-Einkäufe über die Paydirekt-App auch ohne Benutzername und Passwort zu bezahlen. Die Transaktion wird einfach per Fingerabdruck, Gesichtserkennung oder PIN bestätigt. So lassen sich unnötige Kaufabbrüche beim mobilen Check-out vermeiden.

Die Verbraucher können den Check-out auch beim Shopping am Desktop-Computer nutzen. Die Verbindung zum Smartphone erfolgt dann über einen QR-Code, der auf dem Bildschirm angezeigt wird. Diesen Code scannt der Online-Shopper mit seinem Smartphone, um dann über die App zu bezahlen. Zudem informiert die App auf Wunsch über jeden Zahlungsvorgang per Push-Nachricht. 

„Wir erfüllen mit dieser Erweiterung der Paydirekt-App konsequent die Anforderungen der Kunden nach unkomplizierten mobilen Checkout-Lösungen und gleichzeitig den Wunsch der Online-Händler nach höheren Conversion-Raten“, erklärt Christian von Hammel-Bonten, Vorsitzender der Paydirekt-Geschäftsführung. Perspektivisch könne die Funktion auch in die Mobile-Banking-Apps der an Paydirekt angebundenen Banken und Sparkassen integriert werden. 

Um die Bezahlfunktion in der App zu aktivieren, gibt der Nutzer diese bei der Erstanmeldung einmalig mit dem TAN-Verfahren seiner Bank oder Sparkasse frei. Die Payment-Lösung von Paydirekt ist für Apple- und für Android-Betriebssysteme verfügbar und kann im App-Store oder Google-Play-Store heruntergeladen werden. Ist die App bereits in der neuesten Version installiert, erfolgt das Update automatisch. Für Online-Händler, die Paydirekt als Zahlart anbieten, entsteht kein technischer Anpassungsbedarf.