Neuer Expresskredit startet

20.10.2021

Die Sparkassen-Finanzgruppe bietet ihren Kunden ab sofort das neue Finanzierungsprodukt Expresskredit an. Privatkunden teilnehmender Sparkassen können damit spontan am Point of Sale höherpreisige Produkte erwerben und den Kauf gleich vor Ort digital, schnell und diskret finanzieren, ohne den Händler miteinzubeziehen.

Der Expresskredit wurde gemeinsam von der S-Payment und der S-Kreditpartner GmbH (SKP) entwickelt und ist als erste zusätzliche Anwendung in der App „Mobiles Bezahlen“ für Android-Smartphones integriert – als Ergänzung zu den digitalen Karten.

Das neue Produkt komplettiert gezielt das Kreditportfolio der Sparkassen im stationären Handel: Die gesamte Prüfung des Kreditantrags kann unmittelbar während des Einkaufs durchgeführt und in wenigen Minuten abgeschlossen werden. Durch die Integration in die App kann der Nutzer den auf dem Konto bereitgestellten Wunschbetrag ohne Medienbruch direkt digital mittels der in der App hinterlegten Karten verwenden. Darlehensgeber ist die S-Kreditpartner GmbH.

"Es ist der erste Schritt zum Ausbau der App ‚Mobiles Bezahlen‘ zu einer umfassenden Payment-Plattform. Gebündelt in nur einer App werden die Sparkassen zukünftig Mehrwerte und Zusatzleistungen anbieten können, die weit über das reine Bezahlen hinausgehen",

erläutert Erik Meierhoff, Mitglied der Geschäftsführung der S-Payment.

mb_ex_kreit__keyvisual-(1)

© S-Payment GmbH

Passgenaue Finanzierung direkt an der Kasse

Mit dem Expresskredit bieten die teilnehmenden Sparkassen ab sofort ein Produkt im weltweit boomenden Markt für „Buy Now Pay Later“ (BNPL)-Finanzierungen an, das dem stark gewandelten Bezahlverhalten der Verbraucher Rechnung trägt.

Kunden möchten heute ihre Kredite flexibel direkt im Geschäft, am liebsten komplett digital und diskret abschließen, ohne vorherige Beantragung eines Zahlungsmittels/-instruments oder den Kontakt zum Händler. Denn für viele Kunden hat bei einer Finanzierung die Diskretion einen hohen Stellenwert. Der Expresskredit bietet diesen Kunden die Sicherheit, dass sie für ihre Konsumfinanzierung keinen Kontakt mit dem Verkaufs- oder Kassenpersonal aufnehmen müssen.

"Kunden können damit jederzeit und überall ganz einfach ihre Wünsche realisieren, ohne ihre Liquidität zu belasten",

sagt Heinz-Günter Scheer, Geschäftsführer von S-Kreditpartner.

In Deutschland besteht großes Potenzial für Buy-Now-Pay-Later-Finanzierungsgeschäfte im stationären Handel. 2020 entfiel knapp ein Viertel des Offline-Gesamtumsatzes des deutschen Einzelhandels (106 Milliarden Euro von 504 Milliarden Euro) laut HDE Online Monitor 2021 auf die für ein Ratenzahlungsangebot relevantesten Branchen wie Schmuck und Uhren, Consumer Electronics, Wohnen und Einrichten oder Heimwerken und Garten.

5,8 Prozent der Käufe in diesen Branchen wurden über Rechnung oder Finanzkauf abgewickelt, letzterer wurde deutlich häufiger eingesetzt. Auf 106 Milliarden Euro Umsatz bezogen, ergibt sich ein Volumen von 6,14 Milliarden Euro, das am POS finanziert wurde.

20.10.2021_Expresskredit Home Computer

 © S-Payment GmbH

In wenigen Minuten liquide

Um die sofortige Liquidität zu gewährleisten, fragt der Kunde in der App Mobiles Bezahlen zunächst einen kostenlosen Expresskredit über einen gewünschten Betrag zwischen 500 und 3000 Euro an. Bei gegebener Bonität erhält der Kunde eine Bestätigung über den Expresskredit.

Nach Abschluss des Antragsprozesses in der App wird der Betrag in wenigen Minuten auf dem verknüpften Girokonto vorgemerkt und der Kunde kann sofort am Point of Sale über das Geld verfügen. Die Gutschrift des Betrags erfolgt als Überweisung am folgenden SEPA-Geschäftstag. 

Die Rückzahlung des Expresskredits erfolgt entweder im Rahmen eines Ratenkredits oder nach 30 Tagen zu Lasten des Girokontos. Den Ratenkredit kann der Kunde ebenfalls direkt in der App während des Antragsprozesses zum Expresskredit anfragen und im Nachgang in seinem Online-Banking über das Elektronische Postfach abschließen. Durch das zweistufige Verfahren (1. Expresskredit, 2. Ratenkredit) ist das Geld ohne zusätzliche Dokumente oder Unterschrift in wenigen Minuten als positive Vormerkung auf dem Girokonto des Kunden und kann direkt genutzt werden.