Im Zeichen von Mobile Payment, Bezahlfunktion Kontaktlos und 3-D Secure

18.12.2019

Wie kann man seine Auszubildenden für Vertrieb begeistern? Wie können sich Auszubildende mit all ihren Fähigkeiten bei ihrer Sparkasse einbringen? Wie können frische und zum Teil auch unkonventionelle Wege gefunden werden, um die Angebote der Sparkasse erfolgreich zu kommunizieren? Wie erreiche ich als Vor-Ort-Sparkasse hohe positive Aufmerksamkeitswerte bei Kunden und Ausbildungswilligen?

Azubiwettbewerb_2019_com

© Sparkasse Marburg-Biedenkopf

Seit 2009 wird dazu allen interessierten Sparkassen der Payment-Azubi-Wettbewerb durch die S-Payment GmbH angeboten. Hier lernen Auszubildende, eine Kampagne zu Payment-Lösungen eigenständig zu planen und durchzuführen. Dabei kann die Absatz- oder Umsatzsteigerung, aber auch die Information von Kunden oder Mitarbeitern im Fokus stehen. Während des Projekts lernen die Auszubildenden wichtige Kernkompetenzen, wie vertriebsstrategisches Denken, Vorteilsargumentation sowie eigenverantwortliches Arbeiten.

Über 220 Sparkassen haben dieses Angebot in den letzten 11 Jahren genutzt, 128 davon sogar mehrfach, um die erzielten Erfolge im Vertrieb und in der Persönlichkeitsentwicklung ihrer Auszubildenden zu wiederholen.

Beim Payment-Azubi-Wettbewerb 2019 gingen 77 Teams aus 56 Sparkassen an den Start. Es wurde gegrübelt, geplant, gestaltet, viel extra gearbeitet, das Netzwerk ausgebaut, sicher auch manchmal geflucht und hoffentlich auch viel gelacht. Denn Vertrieb kann durchaus Spaß machen. Die Projekte wurden den Kollegen vorgestellt und umgesetzt. Erfahrungen, Erkenntnisse und Erfolge protokolliert, in einer Abschlusspräsentation zusammengefasst und beim Aktionsbüro Payment-Markets eingereicht. Eine Fachjury aus Vertretern der Sparkassen, der Prozessoren, des Deutschen Sparkassenverlags, der Payone GmbH, der GIZS GmbH, der Sparkassen-Finanzportal GmbH, der Verbände, der S-Payment GmbH (als Veranstalter) und dem Aktionsbüro Payment-Markets (als Ausrichter) kürte unter allen eingereichten Abschlussarbeiten die Sieger.

„Einfach klasse, was unsere Azubis selbst auf die Beine gestellt haben"

Das Team der Sparkasse Marburg-Biedenkopf setzte sich mit einer selbstgestalteten Vertriebskampagne zu Mobile Payment durch. Die Azubis hatten einen Werbefilm gedreht, welcher in den Marburger Kinos vier Wochen lang ausgestrahlt wurde und die Vorteile mobilen Bezahlens bewarb. In Kombination mit einer multikanalen Kampagne, konnten so die monatlichen Registrierungen um 750% und die Anzahl der digitalisierten Karten um mehr als 30% gesteigert werden.

Platz zwei errangen die Auszubildenden der Sparkasse Hameln-Weserbergland mit dem Kampagnenthema „Bezahlfunktion Kontaktlos". Der dritte Platz ging an die Azubis der Kreissparkasse Wiedenbrück mit einer ebenfalls sehr engagierten Aktion zum kontaktlosen Bezahlen.

„Einfach klasse, was unsere Azubis selbst auf die Beine gestellt haben. Ich freue mich riesig über das tolle Ergebnis!" zeigt sich Andreas Bartsch, Vorstandsvorsitzender der Sieger-Sparkasse Marburg-Biedenkopf begeistert. Auch Christoph Wagner, Marktbereichsdirektor der Sparkasse, ist angetan von der Leistung des Azubi-Teams: „Ich habe mit Freude und Bewunderung beobachtet mit wieviel Herzblut, Engagement, Eigeninitiative und Mut die jungen Azubis unseren Kunden und ggf. auch Nichtkunden die digitale Welt mit all ihren Facetten näherbringen."

Nicht nur auf den Vertrieb der Payment-Produkte und die Stärkung des Sparkassen-Images bei Auszubildenden und (potenziellen) Kunden der Region hat die Beteiligung am Azubi-Wettbewerb meist positive Auswirkungen. Auf die Frage, ob die die Teilnahme am Payment-Azubi-Wettbewerb die innerbetriebliche Ausbildung positiv beeinflusst, antwortet Christiane Paulsen-Jegelka, Ausbildungsleiterin der Sparkasse Emden: „Ausdrücklich "ja"! Unsere Azubis sammeln durch die eigenständige Projektarbeit sehr viele Erfahrungen, die wir ihnen im Rahmen ihrer Ausbildung ansonsten nicht ermöglichen können. Eigenständig und verantwortungsvoll im Team eine weitgehend selber formulierte Aufgabe umzusetzen ist eine große Aufgabe, die sehr viele Erfahrungen ermöglicht. Außerdem wachsen sie an dem Vertrauen, das wir ihnen entgegenbringen (eigene Kundenansprache, eigenes Budget, eigene Zeiteinteilung)."

Die Präsentationen der drei Erstplatzierten können Sie sich auf www.payment-markets.de anschauen.

Anmeldung zum Payment-Azubi-Wettbewerb 2020 ab sofort möglich

Azubi-Wettbewerb_com_2

© DSV

Ist Ihr Interesse geweckt? Die Einschreibefrist für den Payment-Azubi-Wettbewerb 2020 hat bereits begonnen. Seien Sie dabei! Anmeldungen sind bis zum 30. April 2020 möglich.

Ausführliche Informationen erhalten Sie über www.payment-markets.de oder telefonisch beim Aktionsbüro unter 0345 572 909 275.

Claudia Mähler, S-Markt und Mehrwert