girocard-Jahreszahlen 2018: Kontaktlos sorgt für Rekordwerte

04.03.2019

Die Erfolgsgeschichte der girocard geht ungebremst weiter. Mit mehr als 3,79 Milliarden Transaktionen erreichte das Zahlungssystem der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) im Jahr 2018 einen neuen Rekord. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das einen Zuwachs von phantastischen 19,2 Prozent.

Das zeigt die aktuelle Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft, die die EURO Kartensysteme Ende Februar veröffentlicht hat. Die girocard-Umsätze lagen 2018 mit 187,4 Milliarden Euro 15,1 Prozent über dem Wert von 2017. Der durchschnittliche Kassenbon pro girocard-Zahlung lag bei 49,39 Euro (2017: 51,15 Euro).

Der Hauptantrieb dieser Entwicklung ist das kontaktlose Bezahlen. Fast jede zehnte girocard Transaktion war laut DK-Statistik bereits kontaktlos (9,8 Prozent), obwohl bis Ende 2018 DK-weit erst 55 Millionen der mehr als 100 Millionen girocards mit der Kontaktlos-Funktion ausgestattet waren. Im Jahresverlauf hatte sich der Anteil der kontaktlosen Transaktionen mit Karte und Smartphone von rund 5,4 Prozent im Januar auf rund 15,7 Prozent im Dezember fast verdreifacht.

190227_girocard_Grafik PM Jahreszahlen 2018

Sparkassen besser als der DK-Durchschnitt

Die Beliebtheit bei den Kunden bestätigen auch die aktuellen Zahlen für die Sparkassen-Finanzgruppe, die das kontaktlose Bezahlen massiv vorantreibt: Ende 2019 werden die Sparkassen mehr als 40 Millionen Sparkassen-Cards mit girocard kontaktlos-Funktion im Markt haben, das sind 88 Prozent aller Karten (DK-Wert: 55 Prozent). Kontaktlose Transaktionen haben im Dezember 2018 bereits einen Anteil von 20 Prozent an allen girocard-Zahlungen von Sparkassen-Kunden erreicht -auch mit diesem Wert liegen wir also klar über dem DK-Durchschnitt. Insgesamt zahlten Sparkassen-Kunden seit Januar 2017 rund 248 Millionen Mal kontaktlos mit ihrer Sparkassen-Card.

Zu dieser positiven Entwicklung trägt auch die stetig wachsende Akzeptanz im Handel bei. So waren 2018 rund 840.000 aktive Terminals im Markt (2,9 Prozent mehr als 2017). Mehr als 620.000 Terminals unterstützen bereits eine kontaktlose Zahlungsabwicklung – weitere werden umgerüstet.